Motorradfahrer

Das Motorrad-Magazin

Fahrbericht | Aprilia RS 125

Superbike fürs Jungvolk

Aprilia legt mit der RS 125 einen waschechten Supersportler auf, nach dem sich sportbegeisterte Jugendliche die Finger lecken.

Wo sie auftritt, herrscht mehr als bloß ein Hauch von Superbike Racing – der Leichtmetall-Brückenrahmen, supersportliche Verkleidungsteile und die Bananenschwinge lassen keinen Zweifel: Hier ist Rennsport angesagt. Aprilias neue RS 125 präsentiert sich von der markanten Dreier-Lichtfront bis zum luftigen Heck rassiger und näher als bisher dran an der großen RSV 4, dem Superbike-Flaggschiff der Italiener.
 
Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe Motorradfahrer 07/2017.