Motorradfahrer

Das Motorrad-Magazin

VERGLEICH | Honda CBR1000RR Fireblade SP/Suzuki GSX-R1000R

Meet for Speed

Zwei neue Supersportler aus Nippon treten zum Schlagabtausch in der Eifel an. Beide in Topform und potenter denn je. Möge der Bessere gewinnen!

Lange hat es gedauert, bis sich die beiden japanischen Hersteller mit neuen Modellen in die Superbike-Arena wagten. Umso gespannter sind wir auf das Ergebnis. Um zu sehen, was die neue Fire-blade und der neue Gixxer draufhaben, bestellten wir bei den Importeuren die Topversionen im Programm. Honda nennt seine geschärfte Feuerklinge SP, erkennbar an der bunten Kriegsbemalung in HRC-Farben. Technisch bietet die SP mit semiaktivem Öhlins-Fahrwerk, Blipper-Schaltassistenz, leichtem Titan-Tank sowie Lithium-Starterbatterie gegenüber dem Basismodell deutlichen Mehrwert. In Zahlen exakt 4600 Euro Aufpreis. Stolze 22.275 Euro kostet die edle Feuerklinge. Im Hause Suzuki bekommt der geneigte Sportfahrer die Edelvariante der neuen GSX-R1000 mit dem zweiten R schon ab 18.990 Euro.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe Motorradfahrer 10/2017.