Motorradfahrer

Das Motorrad-Magazin

PRAXIS | Kupplungstausch

Paketdienst

Bei mangelndem Kraftschluss steht ein Kupplungswechsel an. Wir zeigen am Beispiel einer Suzuki RGV250, worauf es dabei ankommt.


Dreht der Motor beim Beschleunigen asynchron zum Hinterrad, ist das Ende der Kupplung besiegelt. Meist genügt der Tausch der Reibscheiben. Bei hoher Laufleistung und thermischer Überbelastung sind manchmal auch neue Stahlscheiben und Federn fällig. Da sich der Teilebedarf erst nach Öffnung des Gehäuses offenbart, lohnt es sich, alle Ersatzteile vorrätig zu haben.


Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe Motorradfahrer 11/2017.