Motorradfahrer

Das Motorrad-Magazin

FAHRBERICHT | Yamaha RD 500 LC

Wiedersehen mit einer Ikone

Vor 30 Jahren, Ende 1987, dankte die Zweitakt-Ikone Yamaha RD 500 LC ab und verschwand aus der offiziellen Preisliste.

Es war eine verrückte Zeit, eine gute Zeit, die bei mir einen tiefen Ein-druck hinterlassen hat. Die Rede ist von der herrlich wilden Epoche, in denen die Zweitakter eine kurze, aber umso intensivere Renaissance erlebten und zugleich ihren technischen Zenit im Serienbau erreichten. Yamaha preschte Frühjahr 1984 mit dem V-Vierzylinder vor, Suzukis Antwort folgte Ende des Jahres mit dem Square Four RG 500 Gamma, und Honda schob 1985 die dreizylindrige NS 400 R nach.


Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe Motorradfahrer 12/2017.