Motorradfahrer

Das Motorrad-Magazin

FAHRBERICHT | Triumph Bonneville Bobber Black

Back in Black

Klassik, Retro und Customizing – Triumph hat alle Motorrad-Trends aufgegriffen und mit der Bonneville Bobber Black ein außergewöhnliches Motorrad auf die Speichenräder gestellt.

Für Motorradbekleidung galt lange Zeit das alte Verkäufer-Motto: Es gehen alle Farben, Hauptsache, sie sind schwarz. Triumph hat sich diese Erfolgsformel zu eigen gemacht und bietet die neue Bonneville Bobber Black entsprechend in zwei klas-sisch-fröhlichen Farbtönen an: Mattschwarz und Schwarz glänzend. Mit Klassik und Tra-dition haben sie es bei Triumph und lassen es offensiv heraushängen, dass sie zu den äl-testen Motorradherstellern der Welt zählen –  ungeachtet der Neuerfindung der Marke Anfang der Neunziger. Tradition lässt sich heutzutage besonders gut verkaufen. Triumph hat sich diese Erfolgsformel zu eigen gemacht und bietet die neue Bonneville Bobber Black entsprechend in zwei klas-sisch-fröhlichen Farbtönen an: Mattschwarz und Schwarz glänzend. Mit Klassik und Tra-dition haben sie es bei Triumph und lassen es offensiv heraushängen, dass sie zu den äl-testen Motorradherstellern der Welt zählen –  ungeachtet der Neuerfindung der Marke Anfang der Neunziger. Tradition lässt sich heutzutage besonders gut verkaufen.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe Motorradfahrer 02/2018.