Motorradfahrer

Das Motorrad-Magazin

FAHRBERICHT | BMW F 750/850 GS

Paarlauf zweiter Teil

Mit den komplett neuen Enduro-Mittelklässlern F 750/850 GS löst BMW die hinlänglich bekannte 800er-Paarung ab.

Dabei behält man den liebgewonnenen Etikettenschwindel von den Vorgängermodellen bei. So wie F 700/800 GS beide 800 Kubik bei unterschiedlicher Leistung aufwiesen, tritt die Nachfolgegeneration trotz uneinheitlicher Namensgebung einheitlich mit dohc-Vierventil-Zweizylindern mit 853 Kubik an.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe Motorradfahrer 05/2018.