Motorradfahrer

Das Motorrad-Magazin

VERGLEICH | BMW R nineT Racer gegen Triumph Thruxton R

Motorradfahrer Ausgabe Dezember 2018

Kulturkampf

Mit der Thruxton R Track Racer hat Triumph einen authentischen Renner im Stil der späten 1960er- und frühen 1970er-Jahre vorgelegt. Vom Kuchen um diesen Kult will sich BMW mit der R nineT Racer ein dickes Stück abschneiden.

Dieser Kult nimmt Bezug auf die im seriennahen Sport eingesetzten Renner jener Zeit, etwa einer Rickman-Triumph oder Norton 750 Replica und den halbschalenbewährten BMW-Boxern bei der Tourist Trophy auf der Isle of Man und im Langstreckensport. Basis des Track Racers ist die Thruxton R, aus der dank eines sieben Positionen umfassenden Kits (Verkleidung, Lenkerklemmungen, Heckumbau, Vance-&-Hines-Slip-Ons, LED-Blinker, Tankriemen, Lenkergriffgummis) zu 2090 Euro plus gut 4,5 Stunden Arbeitszeit der Renner entsteht.


Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe Motorradfahrer 12/2018.

Motorradfahrer Ausgabe Dezember 2018