Motorradfahrer

Das Motorrad-Magazin

SZENE | Mad Max

Motorradfahrer Ausgabe Februar 2019

Mad Frank

Frank Pfeiffer hat sich das legendäre Goosebike aus dem Kultfilm »Mad Max« praktisch eins zu eins nachgebaut.

Wir schreiben das Jahr 1979. In Australien feiert »Mad Max« Weltpremiere. Der Low-Budget-Streifen mit Mel Gibson in der Hauptrolle zeigt die fiktive dystopische Story des jungen Polizisten Max Rockatansky, der in eine gegenseitige Jagd mit der Rockerbande »Höllenjockeys« verstrickt wird. Ein Rachefeldzug und ein Rennen auf Leben und Tod beginnen, und die heimlichen Stars sind dabei die im Film verwendeten Fahrzeuge, unter anderem das »Goosebike«. So heißt das Motorrad von Max’ Freund Jim »Goose« Rains. Dieses Goosebike, ein ebenfalls fiktives Polizeimotorrad der Marke »Kwaka«, wird so cool und rasant in Szene gesetzt, dass es schnell die Herzen der kleinen und großen Jungs entzündet. Am 29. Februar 1980 kommt der Actionfilm in die deutschen Kinos und zieht vor allem junge Männer in seinen Bann. So wie den damals 16-jährigen Frank Pfeiffer, dem sich das Kultbike sozusagen tief in die Hirnwindungen brannte.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe Motorradfahrer 2/2019.

Motorradfahrer Ausgabe Februar 2019